Zipsers Bulls sind das heißeste Team im Osten

Die Chicago Bulls haben ihre Siegesserie in der NBA ausgebaut.Das Team des deutschen Nationalspielers Paul Zipser gewann gegen die Utah Jazz mit 103:100 und feierte damit ihren vierten Sieg in Folge. (SERVICE: Spielplan der NBA)  Eine solche Serie kann derzeit kein zweites Team in der Eastern Conference vorweisen. Dennoch belegen die Bulls nach ihrem Katastrophenstart im Osten nur den vorletzten Platz (7-20) nach wie vor weit von einer Playoff-Platzierung entfernt. Utah (13-15) ist durch die Niederlage im Westen aus den Playoff-Rängen herausgefallen.DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)Zipser kam in zehn Minuten Einsatzzeit lediglich auf einen Punkt und drei Rebounds. Matchwinner für die Gastgeber war Kris Dunn mit drei Zählern in den letzten 22 Sekunden. Zum erfolgreichsten Schützen des sechsmaligen NBA-Champions avancierte Nikola Mirotic mit 29 Punkten.Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen Für Chicago geht es am Freitag zu den Milwaukee Bucks, während die Jazz ihre Auswärtstour durch den Osten ebenfalls am Freitag bei den Boston Celtics fortsetzen.

Lies mehr: http://www.sport1.de/us-sport/nba/2017/1...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Superclasico bis Old Firm: Die heißesten Derbys der Welt 0 0 0
Trend zur Kooperation: Tausche altes Geld gegen neues Denken: Familienunternehmer investieren in Start-ups 0 0 0
Experte fordert: Lehrer müssen über den Nahost-Konflikt sprechen 0 0 0
Auch Alice Weidel will ihr Asyl gewähren: Asia Bibi will nach Deutschland 0 0 0
Trump empört bei Weltkriegs-Gedenken: Mit diesem Foto reagieren Kritiker 0 0 0
Forscher setzen auf alte Sorten: Wenn Äpfel Allergien auslösen 0 0 0
Köln: Bahn-Unternehmen schmeißt Mann raus – weil er krank sein soll 0 0 0
«Gault&Millau»: Sylter Duo ist «Koch des Jahres» 0 0 0
"Alle gegen einen": Collien Ulmen-Fernandes zieht über Studiogäste her 0 0 0
Kahun mit Blackhawks immer tiefer im Schlamassel 0 0 0