Nach Einwechslung: Greiss kann Pleite nicht verhindern

Nationaltorhüter Thomas Greiss hat in der NHL mit den New York Islanders eine bittere 2:5-Niederlage gegen die Dallas Stars kassiert. Greiss, der im zweiten Drittel für Jaroslav Halak eingewechselt wurde, konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Halak hatte bei 20 Schüssen auf sein Gehäuse vier Treffer kassiert. "Das ist ein Team, das wir nicht oft zu sehen bekommen. Ich weiß auch nicht, manchmal gibt es einfach Dinge, die kann man nicht erklären", sagte Islanders-Kapitän John Tavares. Greiss, der zu seinem 15. Saisoneinsatz kam, hielt sechs von sieben Schüssen. Die Islanders, bei denen Verteidiger Dennis Seidenberg nicht berücksichtigt wurde, liegen mit 37 Punkten derzeit auf den ersten Wildcard-Platz im Osten.

Lies mehr: http://www.sport1.de/us-sport/nhl/2017/1...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Huawei-Tablets: Aktuelle MediaPad-Reihe im Test! 0 0 0