Deutungshoheit über Interview: Trump streitet mit Zeitung um ein "d"

In einem Interview prahlt US-Präsident Trump mit seiner "sehr guten Beziehung" zum nordkoreanischen Machthaber Kim und sorgt damit für Irritationen. Das will Trump so allerdings nie gesagt haben - er fühlt sich von den "Fake News" absichtlich diskreditiert.

Lies mehr: https://www.n-tv.de/politik/Trump-streit...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Erst durchgefallen, dann Champion: Rasts steiniger Weg an DTM-Spitze 0 0 0
Interview mit Islamlehrer aus NRW - "Muslimische Jugendliche kriegen mit, dass auf ihnen rumgehackt wird" 0 0 0
Justizministerium hat bei Seehofers Gesetzentwurf zum Familiennachzug Bedenken 0 0 0
Langjähriger Selecao-Keeper Cesar macht Schluss 0 0 0
"Ein blühendes Leben verschwand": Passau nimmt Abschied von Maurice K. 0 0 0
"Mini-Me" in "Austin Powers": Schauspieler Verne Troyer stirbt mit 49 0 0 0
Iran will bei US-Ausstieg aus Atomdeal Urananreicherung "energisch" fortsetzen 0 0 0
Der Fotograf des Weißen Hauses: "Obama kann man auch von hinten zeigen" 0 0 0
NASCAR in Richmond: Kyle Busch macht Hattrick 2018 perfekt 0 0 0
Handelsabkommen: Mexiko und EU wollen zollfrei handeln 0 0 0