Deutungshoheit über Interview: Trump streitet mit Zeitung um ein "d"

In einem Interview prahlt US-Präsident Trump mit seiner "sehr guten Beziehung" zum nordkoreanischen Machthaber Kim und sorgt damit für Irritationen. Das will Trump so allerdings nie gesagt haben - er fühlt sich von den "Fake News" absichtlich diskreditiert.

Lies mehr: https://www.n-tv.de/politik/Trump-streit...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

"Dschungelcamp" – Tag 7: "Ich könnte hier alle anficken" 0 0 0
„Anomalie“ - Funkkontakt zu Europas Erfolgsrakete Ariane reißt ab 0 0 0
Apartment-Vermittler: Airbnb schafft ersten Jahresgewinn 0 0 0
Vereinigte Staaten: Trump legt Einwanderungsplan für 1,8 Millionen Migranten vor 0 0 0
Russland-Affäre: Trump ordnete offenbar Entlassung von Sonderermittler Mueller an 0 0 0
US-Pass im Gegenzug für Mauerbau: Trump bietet Einbürgerung der Dreamer an 0 0 0
London: Trump will in diesem Jahr Großbritannien besuchen 0 0 0
Konserviertes Fan-Fieber: Die Kellys können Kreischalarm auch 2018 0 0 0
Trump bietet Einbürgerung für "Dreamer" und will 25 Milliarden Dollar für Mauer 0 0 0
The Big Bang Theory: Starttermin für Spin-off Young Sheldon 0 0 666