Gebührenquittungen gefälscht: Gericht wirft Polizisten raus

Ein Polizist aus der Pfalz hat Gebührenquittungen gefälscht, um Verwarnungsgelder für sich zu behalten - und deswegen nun seinen Job verloren. Der 53-Jährige habe bei einer Verkehrskontrolle 20 Euro von einem Fahrer kassiert, falsch quittiert und das Geld in die eigene Tasche gesteckt, teilte das Ve

Lies mehr: http://www.t-online.de/nachrichten/id_83...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

„Ich glaube Mark Zuckerberg kein Wort“ 0 0 0
Post wirbt bei Schulabgängern mit Einstiegsgehalt von 2172 Euro 0 0 0
Verteidigungsministerin Von der Leyen sieht Deutschland vor größerer Verantwortung 0 0 0
Köln kämpft um letzte Chance 0 0 0
Erster Matchball: München will Meistertitel eintüten 0 0 0
SPD: Nahles-Kontrahentin Lange fordert Neuanfang 0 0 0
NASCAR in Richmond: Kyle Busch macht Hattrick 2018 perfekt 0 0 0
Eishockey: München will schnelle Titel-Krönung - Berlins letzte Chance 0 0 0
Nahles-Konkurrentin Simone Lange will „180-Grad-Kehrtwende“ der SPD in Sozialpolitik 0 0 0
Flugbegleiterin will Handy aus Flieger werfen - und löst Notrutsche aus 0 0 0