Gebührenquittungen gefälscht: Gericht wirft Polizisten raus

Ein Polizist aus der Pfalz hat Gebührenquittungen gefälscht, um Verwarnungsgelder für sich zu behalten - und deswegen nun seinen Job verloren. Der 53-Jährige habe bei einer Verkehrskontrolle 20 Euro von einem Fahrer kassiert, falsch quittiert und das Geld in die eigene Tasche gesteckt, teilte das Ve

Lies mehr: http://www.t-online.de/nachrichten/id_83...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

CSU warnt vor grünem Ministerpräsidenten in Bayern – zu Recht? 0 0 0
In der US-Großstadt Detroit: Elf Babyleichen bei früherem Leichenbestatter entdeckt 0 0 0
Rettungseinsatz in Düsseldorf: Beifahrer nach Unfall eingeschlossen - Fahrer stark betrunken 0 0 0
Last Call vorm Herbst: Ist Autowaschen auf der Straße erlaubt? 0 0 0
Zwei Haftstrafen abgesessen: Kreml-Kritiker Nawalny ist wieder frei 0 0 0
180 Sitze sind zu vergeben: Bayern wählt: Freistaat steht vor politischer Zäsur 0 0 0
Kreml-Kritiker Nawalny nach 50 Tagen im Gefängnis wieder frei 0 0 0
Geisterfahrerin stirbt bei Unfall in Hessen - Drei Verletzte 0 0 0
Löw muss sich von seinem Weltmeister-Gerüst lösen 0 0 0
Irrer Fabelrekord - Lange triumphiert beim Ironman 0 0 0