Feuer in Einfamilienhaus in Marihn: 89-Jährige gerettet

Ein Einfamilienhaus in Marihn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Mittwochmorgen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Feuerwehrleute konnten die 89 Jahre alte Bewohnerin gerade noch aus dem Haus retten, wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg sagte. Die allein lebende Rentnerin

Lies mehr: http://www.t-online.de/nachrichten/id_83...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Hofreiter fordert von Konzernen mehr Verantwortung für soziale und ökologische Probleme 0 0 0
Marcus Storr: Feri-Experte: „Die beste Strategiereaktion von Hedgefonds ist keine Reaktion“ 0 0 0
TV-Kritik Hart aber fair: Zu Diesel-Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie einen Arzt 0 0 0
Staubsauger dürfen auch ohne EU-Energielabel wieder in den Handel 0 0 0
Europa: Martin Schulz fordert von Merkel mehr Unterstützung für Macron 0 0 0
Autobomben-Explosion: Nordirische Polizei entlässt vier Verdächtige aus Haft 0 0 0
„Stickoxide sind kein Problem für den Körper“ 0 0 0
„Stickoxide sind kein Problem für den Körper“ 0 0 0
Versuchter Mord: Elf Männer und zwei Frauen vor Gericht 0 0 0
„Wir brauchen auch Fahrverbote und höhere Parkgebühren“ 0 0 0