Feuer in Einfamilienhaus in Marihn: 89-Jährige gerettet

Ein Einfamilienhaus in Marihn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Mittwochmorgen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Feuerwehrleute konnten die 89 Jahre alte Bewohnerin gerade noch aus dem Haus retten, wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg sagte. Die allein lebende Rentnerin

Lies mehr: http://www.t-online.de/nachrichten/id_83...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

TV-Kritik „Sandra Maischberger“: Irrtümer der Wohnungsbaupolitik 0 0 0
Handball-Frust nach EM-Aus: "Alles gehört auf den Prüfstand" 0 0 0
RTL-Dschungelcamp - Giuliana Farfalla verlässt das Camp 0 0 0
25. Januar 2018: Fair Play für die AfD 0 0 0
Brasilien: Verurteilt und doch wahlentscheidend 0 0 0
Venezuela: Maduro verkündet Kandidatur für zweite Amtszeit 0 0 0
Fußball: Strasser nicht in Lebensgefahr: Albtraum für FCK 0 0 0
Russland-Affäre: Trump zu Aussage unter Eid bereit 0 0 0
Streit ums Thema Arbeitszeit: Metall-Verhandlungen kippen – Warnstreiks drohen 0 0 0
Russlandermittlungen: Trump freut sich auf Gespräch mit Mueller 0 0 0