Feuer in Einfamilienhaus in Marihn: 89-Jährige gerettet

Ein Einfamilienhaus in Marihn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Mittwochmorgen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Feuerwehrleute konnten die 89 Jahre alte Bewohnerin gerade noch aus dem Haus retten, wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg sagte. Die allein lebende Rentnerin

Lies mehr: http://www.t-online.de/nachrichten/id_83...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Vorschau: TV-Tipps am Sonntag 0 0 0
Japan: Frau stirbt als ältester Mensch der Welt 0 0 0
FDP und Linke wollen Russland und Putin wieder bei G 8 haben 0 0 0
Polizei glaubt an Streich - Schüler erstickt unter Rücksitz 0 0 0
Evolutionäre Fressfalle: Was Kartoffelchips im Gehirn anrichten 0 0 0
SPD: Nahles-Kontrahentin Lange fordert Neuanfang 0 0 0
NASCAR in Richmond: Kyle Busch macht Hattrick 2018 perfekt 0 0 0
Fußball: Für Köln zählt nur ein Sieg - Mainz Gewinner des Spieltags? 0 0 0
Nahles-Konkurrentin Simone Lange will „180-Grad-Kehrtwende“ der SPD in Sozialpolitik 0 0 0
„Wir brauchen auch Fahrverbote und höhere Parkgebühren“ 0 0 0