Sechs Tote durch Gasexplosion bei Karnevalsumzug in Bolivien

Oruro - Bei einer Gasexplosion am Rande eines Karnevalsumzugs in Bolivien sind sechs Menschen ums Leben gekommen. An einem mobilen Essensstand sei eine Flasche mit Flüssiggas explodiert, teilte die Polizei mit. Unter den Toten waren auch vier Kinder. Zudem wurden 13 Menschen verletzt. Oruro im Andenhochland ist das Zentrum des bolivianischen Karnevals. Die Tradition gehört zum immateriellen Weltkulturerbe. In diesem Jahr kamen rund 450 000 Besucher. Zahlreiche fliegende Händler verkaufen dort warme Snacks.

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/sechs-tote...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Transferticker: Alabas Vater heizt Real-Gerüchte an 0 0 0
Nach Blutschlacht! Tissen bleibt Weltmeisterin 0 0 0
Nächstes Halbfinale - Zverev setzt Siegesserie fort 0 0 0
AfD versucht, Dienstreisen von Linken-Abgeordneten zu verhindern 0 0 0
AfD: Die Klage gegen Merkel ist ebenso lächerlich wie gefährlich 0 0 0
Boxen: DM- und IBF-Titel für Profiboxer Wojcicki - WM für Tissen 0 0 0
Draghi-Nachfolgediskussion: Jens Weidmann bereit für EZB-Chefposten 0 0 0
Tausende Besucher zu Quedlinburger Kaiserfrühling erwartet 0 0 666
Wolfsburgs Fußballerinnen streben fünften Pokalsieg an 0 0 666
Weidmann signalisiert Bereitschaft für EZB-Chefposten 0 0 0