40 Jahre nach Le-Mans-Triumph: Alpine will LMP2-Titel

Im Hause Alpine wurde in den vergangenen Monaten intensiv analysiert, verhandelt und geplant. Die französische Tochter von Renault hatte sich für die Saison 2018/19 der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) drei Optionen offen gehalten: weiteres Engagement in der LMP2-Klasse, Aufstieg in die LMP1 und kompletter Rückzug aus der Langstreckenszene. Die Entscheidung wird beim Blick auf die WEC-Nennliste klar. Alpine wird 2018/19 mit einem A470 Gibson in der LMP2-Kategorie fahren.Ex-Toyota-Werkspilot Nicolas Lapierre ist erneut der Frontmann im Aufgebot. Alpine hält zudem an Andre Negrao fest. Der Brasilianer hatte sich 2017 mit starken Leistungen empfohlen, allerdings baute die FIA eine Hürde auf. Negrao wurde von Silver auf Gold hochgestuft. Er gilt somit nicht mehr als Amateurpilot. Gustavo Menezes hat das Team in Richtung LMP1-Mannschaft von Rebellion verlassen. Den Platz des Amerikaners nimmt nun Silber-Fahrer Pierre Thiriet ein."Pierre ist ein sehr guter Silber-Pilot, mit dem wir schon lange zusammenarbeiten wollten", sagt Signatech-Alpine-Teamchef Philippe Sinault. "Wir haben eine schnelle und ausgeglichene Crew und können im Gegensatz zum Vorjahr auf ein bekanntes Technikpaket bauen, denn wir setzen exakt das gleiche Auto ein wie 2017. Wir werden also die Zeit haben, bei den Einstellungen in die Feinheiten zu gehen. Wir wollen den Titel unbedingt zurück holen!"2016 hatte Alpine die Krone in der LMP2-Klasse der WEC gewonnen, im vergangenen Jahr reichte es in der Teamwertung nur zu Rang drei. "Die Saison 2018 wird für uns enorm wichtig", erklärt Alpine-Boss Michael van der Sande. "Unser Le-Mans-Gesamtsieg liegt genau 40 Jahre zurück und wir werden in diesem Jahr die ersten Auslieferungen der neuen Alpine A110 haben." 2017 hatte Alpine bei den Rennen in Spa-Francorchamps und Le Mans zwei Autos eingesetzt.© Motorsport-Total.com

Lies mehr: https://www.sport1.de/motorsport/wec/201...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Deutschland bremst Milliardenklage von Vattenfall aus 0 0 0
Kambodscha: Anführer der Roten Khmer erstmals wegen Völkermordes verurteilt 0 0 0
Trump will Brandopfer besuchen - Suche nach Vermissten 0 0 0
Schlechte Laune und miese Presse: So lief Trumps Woche - eine Achterbahnfahrt in präsidialen Tweets 0 0 0
Trump will Brandopfer besuchen: Brände in Kalifornien: Vermisstenzahl steigt auf über 600 0 0 0
«Jugendwort des Jahres» wird vorgestellt 0 0 0
Haushalt: Bundesländer machen 20 Milliarden Euro Überschuss 0 0 0
Stimmen bei Senatswahl in Florida müssen per Hand nachgezählt werden 0 0 0
Zitterpartie in Florida: Hand-Nachzählung bei Senatsrennen 0 0 0
Model Kim Porter tot - Kinder mit Rapper Sean «Diddy» Combs 0 0 0