DTM und WEC: Terminkollision bereitet Farfus Kopfschmerzen

Augusto Farfus wird sowohl in der DTM als auch in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) an den Start gehen. Jedoch kollidieren das WEC-Rennen in Spa und der DTM-Saisonauftakt in Hockenheim vom 4. bis 6. Mai. Die große Frage lautet nun: Welche Meisterschaft priorisiert der Brasilianer? Eins ist sicher: Farfus muss eine Entscheidung treffen und ein Rennen ausfallen lassen."Ich würde gerne mit einem Helikopter von Strecke zu Strecke fliegen und beide Rennen bestreiten", sagt Farfus gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Wir haben aber noch nichts entschieden." Der Brasilianer stellt klar, dass es eine einfachere Entscheidung wäre, würde es um das dritte Saisonrennen beider Serien gehen. "Dann würde ich einfach schauen, wie die Saisons bisher verlaufen sind."Jedoch handelt es sich um den DTM- und WEC-Saisonauftakt. "Ich habe noch keine Lösung gefunden", stellt Farfus klar. "Leider gibt es mich nur einmal. Ich muss eine der beiden Meisterschaften opfern."BMW-Sportchef Jens Marquardt glaubt, es sei einfacher, Farfus in der WEC zu ersetzen. In der DTM sei es hingegen schwierig, einen adäquaten Ersatz zu finden, da die Klasse eine spezielle Disziplin sei. Dem stimmt auch Farfus zu: "Wenn man die Technik betrachtet, stimmt es. Es ist nicht so einfach, einen DTM-Boliden zu steuern, ohne vorher zu testen. Wir haben aber noch keine Details bezüglich der Terminkollision besprochen." Farfus wolle erst einmal die ersten Wochen im neuen Jahr hinter sich bringen und sich dann auf die kommenden Aufgaben konzentrieren.© Motorsport-Total.com

Lies mehr: https://www.sport1.de/motorsport/dtm/201...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Salihamidzic: "Habe Uli gesagt, dass er falsch liegt" 0 0 0
"Harry & Meghan – Die Traumhochzeit" im Live-Stream: ZDF online sehen 0 0 0
Hochzeit von Meghan & Harry: Wann die Braut ihren 1. Auftritt hat 0 0 0
AVM stellt experimentelles Wartungsupdate für alte FritzBox 7272 bereit 0 0 0
Autofriedhöfe in den USA: Rost statt Chrome: Das unglamouröse Ende der Straßenkreuzer 0 0 0
Das Märchen vom Märchen 0 0 0
Transferticker: Alabas Vater heizt Real-Gerüchte an 0 0 0
Götze-Vergleich mit Messi: Löw gesteht Fehler 0 0 0
Kuba: Flugzeug stürzt beim Start in Havanna ab – 110 Passagiere an Bord 4 4 666
Draghi-Nachfolgediskussion: Jens Weidmann bereit für EZB-Chefposten 0 0 0