Kelber bezeichnet BILD als „rassistisch“ - Bundesregierung distanziert sich von SPD-Staatssekretär

Der SPD-Politiker Ulrich Kelber (49) sorgt mit einer Äußerung über den Verlag Axel Springer für Empörung und scharfen Widerspruch von Medien und Politik.Kelber, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Justiz, hatte in einem „Infobrief“ auf seiner Website am Freitag die Zeitungen BILD und WELT von Axel Springer angegriffen und dabei von „rechtskonservativen Machthabern bei...Foto: imago

Lies mehr: http://www.bild.de/politik/inland/politi...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Neue Hoffnung in Argentinien: US-Experten entdecken verschollenes U-Boot 0 0 0
Nahles konkretisiert SPD-Pläne: Altmaier lehnt Abschaffung von Hartz IV ab 0 0 0
Geteiltes Lottoglück: Eurojackpot geht auch nach Deutschland 0 0 0
Kramp-Karrenbauer will Flüchtlingspolitik im Jahr 2015 aufarbeiten 0 0 0
Nahles will Bürgergeld statt Hartz IV – weitgehend ohne Sanktionen 0 0 0
Vorschau: Das bringt der Wintersporttag am Samstag 0 0 0
Grundsicherung: Nahles fordert "Bürgergeld" statt Hartz IV 0 0 0
Wahlpannen in Hessen: Frankfurts FDP-Chef will Wahl anfechten 0 0 0
DGB-Chef rät SPD vom Aufkündigen der großen Koalition ab 0 0 0
„Wir brauchen auch Fahrverbote und höhere Parkgebühren“ 0 0 0