Kelber bezeichnet BILD als „rassistisch“ - Bundesregierung distanziert sich von SPD-Staatssekretär

Der SPD-Politiker Ulrich Kelber (49) sorgt mit einer Äußerung über den Verlag Axel Springer für Empörung und scharfen Widerspruch von Medien und Politik.Kelber, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Justiz, hatte in einem „Infobrief“ auf seiner Website am Freitag die Zeitungen BILD und WELT von Axel Springer angegriffen und dabei von „rechtskonservativen Machthabern bei...Foto: imago

Lies mehr: http://www.bild.de/politik/inland/politi...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Affäre um Schweigegeld: Präsident Trump in Bedrängnis 0 0 0
Donald Trump: Warum der Dienstag ein Desaster für den US-Präsidenten war 0 0 0
Finanzaufsicht: Zoff um Basiskonten – Bafin setzt sich für unliebsame Bankkunden ein 0 0 0
Cohen belastet US-Präsidenten: Trump-Vertrauten droht Gefängnis 0 0 0
Wirtschaftskrise: Nahles bekräftigt ihren Türkei-Vorstoß 0 0 0
Nahles verteidigt ihren Vorstoß, der Türkei zu helfen 0 0 0
Bundesregierung will von Tunesien Garantie für Folterverbot 0 0 0
SPD gräbt für die Rente ihre Steuererhöhungspläne wieder aus 0 0 0
Trumps Ex-Anwalt bekennt sich wegen Betrugs schuldig und belastet Präsidenten 0 0 0
„Wir brauchen auch Fahrverbote und höhere Parkgebühren“ 0 0 0