Post: Warenversand wird für Privatkunden teurer

Vor zehn Tagen kündigte Postchef Frank Appel an, die schrumpfenden Gewinne im deutschen Paket- und Briefgeschäft durch steigende Preise auszugleichen. Jetzt macht er Ernst: Der Bonner Konzern erhöht zum 1. Juli die Tarife für den Versand von Büchern und Waren. Der Preis für den Versand eines Buches bis 500 Gramm Gewicht steigt um 20 Cent auf 1,20 Euro. Eine große Büchersendung bis zu einem Kilo Gewicht kostet dann 1,70 (bisher 1,65 Euro). Der Preis für eine kleine Warensendung (bis 50 Gramm) springt von 90 Cent auf 1,30 Euro - das ist ein Plus von 45 Prozent.

Lies mehr: https://rp-online.de/wirtschaft/post-war...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Victoria Beckham: Verlierer des Tages 0 0 0
Post will Streetscooter vorerst weiter bauen 0 0 0
Das "Welt"-Cover zum Deutschland-Spiel ist aus 3 Gründen geschmacklos 0 0 0
Video: Griechenland und Mazedonien unterschreiben Pakt im Namensstreit 0 0 0
Serbien mit Lazio-Star gegen Costa Rica 0 0 0
Fußball: Standard-Tore, späte Treffer und Star-Einfluss als Trend 0 0 0
Nationalmannschaft: Sei Jogi 0 0 0
Nahrungsergänzungsmittel: Gemüse schlägt jede Vitaminpille 0 0 0
Johnson verspielt Vorsprung bei US Open 0 0 0
SPD: Sigmar Gabriel erteilt Spitzenkandidatur bei Europawahl eine Absage 0 0 0