Laut Medien weitere Brüsseler Milliarden-Strafe für Google

Brüssel - Die EU-Kommission will Google laut Medienberichten heute mit der nächsten Rekord-Wettbewerbsstrafe überziehen. Diesmal geht es um das Smartphone-Betriebssystem Android. Nach Informationen der «Financial Times» wird die Geldbuße die gut 2,4 Milliarden Euro aus dem Verfahren um die Shopping-Suche im vergangenen Jahr «erheblich übersteigen». Das war die bisher höchste Kartellstrafe aus Brüssel für ein einzelnes Unternehmen. Neben der Milliarden-Strafe wolle die Kommission auch Änderungen an Googles Geschäftsmodell bei Android durchsetzen, berichtete die Website «Politico.eu».

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/laut-medie...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Wilderer muss zur Strafe einmal im Monat „Bambi“ anschauen 0 0 0
Weihnachten bei "WWM": Kandidatin bringt nicht nur Jauch ans Ende seiner Kräfte 0 0 0
US-Gericht verkündet Strafe gegen Trumps ehemaligen Sicherheitsberater Flynn 0 0 0
TV-Kritik: „hart aber fair“: Empörung als Ton der Zeit 0 0 0
Strenge Bafin-Beobachtung: Die Zinsflaute geht ersten Pensionskassen an die Substanz 0 0 0
Rechtsextremismus: Grüne fordern unabhängige Beauftragte für die Polizei 0 0 0
Steigender Gewinn: Cloud-Geschäft beschert Oracle Auftrieb und gute Prognosen 0 0 0
Rechnungshof: EU-Mittel intransparent von Organisationen verwendet 0 0 0
Bericht: Bund erzielt 2018 Milliarden-Überschuss 0 0 0
Missbrauchsvorwürfe: CBS verwehrt Ex-Chef Moonves Milliarden-Abfindung 0 0 0