Familienzusammenführung in Nordkorea

Seoul (dpa) - 89 Südkoreaner sind am Morgen vom Küstenort Sokcho nach Nordkorea aufgebrochen, um dort ihre seit dem Koreakrieg getrennt von ihnen lebenden Verwandten zu treffen. In einem Ferienresort im nordkoreanischen Diamantengebirge werden die Familien bis zum Mittwoch rund elf Stunden miteinander verbringen können. Es ist die erste Familienzusammenführung seit 2015. Die meisten der Teilnehmer sind bereits weit über 80 Jahre alt.

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/familienzu...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

WIlde Schlussphase: Fürth verspielt Führung in Überzahl 0 0 0
Dreierpack! Terodde schießt Köln an die Spitze 0 0 0
Moukoko führt BVB zum Derby-Sieg 0 0 0
LIVE: Heißes Südwest-Duell in Kaiserslautern 0 0 0
Big Brother im Büro: Wie viel Überwachung erlaubt ist 0 0 0
Krisenwährung in der Krise: Ist Gold noch ein sicherer Hafen? 0 0 0
US-Notenbank: US-Währungshüter Bullard warnt vor übereilten Zinsanhebungen 0 0 0
18 Menschen bei Hotelbrand in China ums Leben gekommen 0 0 0
Vorschlag von Kramp-Karrenbauer: Kommt die Dienstpflicht für Flüchtlinge? 0 0 0
Trump unter Druck: Finanzchef erhielt Immunität in Cohen-Ermittlungen 0 0 0