Zu wild gejubelt. Inter-Coach gesperrt

Die italienische Serie A hat Trainer Luciano Spalletti vom 18-maligen Fußball-Meister Inter Mailand für eine Partie gesperrt.Beim Last-Minute-Sieg gegen Sampdoria Genua hatte der 59-Jährige den 1:0-Siegtreffer des Kroaten Marcelo Brozovic in der fünften Minute der Nachspielzeit übereifrig gefeiert und wutentbrannt in die TV-Kameras gejubelt.Vorausgegangen waren einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen, Spalletti wurde anschließend auf die Tribüne geschickt.Spalletti fehlt Inter damit beim Ligaspiel am Dienstag gegen den AC Florenz. Inter legte allerdings Einspruch gegen das Urteil ein, der am Dienstagmittag verhandelt werden soll. "Ich habe nichts falsch gemacht", betonte der für seine emotionalen Auftritte bekannte Trainer.

Lies mehr: https://www.sport1.de/internationaler-fu...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

"Illner": AfD-Chef Gauland tobt über Nazi-Vorwurf von Göring-Eckardt 0 0 0
Zuckerberg ist wütend auf Apple - Manager sollen Android verwenden 0 0 0
Rallye Australien: Neuville rammt Schikane - Reifenschaden! 0 0 0
„Lassen wir mal die Tassen im Schrank“ 0 0 0
Darts-Märchen geht weiter! Unterbuchner haut auch Wade raus 0 0 0
Sport-Tag: Deutschland droht Abstieg - Klatsche für Warriors 0 0 0
MeToo erreicht Indiens Chefetagen 0 0 0
Nordsee: Zwei Schiffe kollidieren nordwestlich von Borkum 0 0 0
In Deutschlands Wirtschaft wächst die Angst vor dem Brexit-Chaos 0 0 0
Abgefragt in Lübeck: Auf der Suche nach dem Unterschied 0 0 0