Zu wild gejubelt. Inter-Coach gesperrt

Die italienische Serie A hat Trainer Luciano Spalletti vom 18-maligen Fußball-Meister Inter Mailand für eine Partie gesperrt.Beim Last-Minute-Sieg gegen Sampdoria Genua hatte der 59-Jährige den 1:0-Siegtreffer des Kroaten Marcelo Brozovic in der fünften Minute der Nachspielzeit übereifrig gefeiert und wutentbrannt in die TV-Kameras gejubelt.Vorausgegangen waren einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen, Spalletti wurde anschließend auf die Tribüne geschickt.Spalletti fehlt Inter damit beim Ligaspiel am Dienstag gegen den AC Florenz. Inter legte allerdings Einspruch gegen das Urteil ein, der am Dienstagmittag verhandelt werden soll. "Ich habe nichts falsch gemacht", betonte der für seine emotionalen Auftritte bekannte Trainer.

Lies mehr: https://www.sport1.de/internationaler-fu...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Favoriten behalten weiße Westen 0 0 0
Knappes Finale bei der Dream Hack Open Tours 2019 0 0 0
007 und #MeToo: James Bond bekommt Sex-Coach 0 0 0
Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine vereidigt 0 0 0
Android: Google setzt Geschäftsbeziehungen zu Huawei aus 0 0 0
Mega-Überraschung! Lesnar crasht WWE Money in The Bank 0 0 0
Eden Project: Der Schöpfer des Garten Eden 0 0 0
Bundesliga-Rückschau: Die heimlichen Gewinner der Saison 0 0 0
"Heiße Personalie" Sané? FCB-Wechsel wohl "gut möglich" 0 0 0
Bundesliga im stern-Check: Lasst die Bayern in der Super League spielen! 0 0 0