Ice Tigers und Löwen im Europa-Fokus: Der Sport-Tag

Trotz Länderspielpause dreht sich die Welt des Sports weiter.Schon am Vormittag deutscher Zeit steht das vorletzte Zwischenrundenspiel der deutschen Volleyballerinnen bei der WM in Japan an. Die Partie gegen Puerto Rico ist ab 9.10 Uhr im LIVESTREAM (Volleyball-WM: Deutschland - Puerto Rico ab 9.10 Uhr im LIVESTREAM) zu sehen. In der Champions Hockey League wird es dem gestrigen Last-Second-Sieg des EHC Red Bull München gegen die Malmö Redhawks heute für die Thomas Sabo Ice Tigers ernst. Mit einem Sieg über die Rouen Dragons (CHL: Rouen Dragons - Thomas Sabo Ice Tigers ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) würden die Nürnberger die Chance auf den Gruppensieg wahren.Das Wichtigste des Sport-Tages von SPORT1 komprimiert zusammengefasst.Das ist passiert:- Red Sox feiern Krimi-Sieg über YankeesIn der MLB geht die unglaubliche Erfolgsstory der Boston Red Sox weiter. Der achtmalige Champion, der in der regulären Saison mit 108 Siegen einen Franchise-Rekord aufgestellt hat, gewann beim Erzrivalen New York Yankees das vierte Spiel der Playoff-Serie mit 4:3 und steht damit im Halbfinale.Im Yankees Stadium stand der Sieg aber erst nach dem Studium des Videobeweises fest (Zum Bericht).- DFB-Team: Löw & co. zeigen in Berlin FannäheDie deutsche Nationalmannschaft hat bei ihrem öffentlichen Training in Berlin große Begeisterung ausgelöst und sich unter dem Jubel von 5000 Fans auf die schweren Nations-League-Spiele in den Niederlanden (Nations League: Niederlande - Deutschland, 13. Oktober, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) und bei Weltmeister Frankreich (Nations League: Frankreich - Deutschland, 16. Oktober, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) eingestimmt. Mit Sprechchören feierten die meist jungen Anhänger Bundestrainer Joachim Löw  und die 18 Spieler um Kapitän Manuel Neuer (Zum Bericht). - DFB-Team: Auch Goretzka und Trapp sagen abJoachim Löw muss für die Nations-League-Spiele in den Niederlanden und bei Weltmeister Frankreich zwei weitere Ausfälle verkraften. Leon Goretzka vom FC Bayern München und Torhüter Kevin Trapp vom DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt sind verletzt und stehen nicht zur Verfügung. Für das Duo rücken der Münchner Serge Gnabry und Torhüter Bernd Leno vom FC Arsenal nach (Zum Bericht).- CHL: Last-Second-Tor lässt München jubelnDer bereits für das Achtelfinale qualifizierte deutsche Meister EHC Red Bull München hat in der Champions Hockey League einen großen Schritt in Richtung Gruppensieg gemacht. Die Mannschaft von Trainer Don Jackson gewann durch einen Treffer von Jakob Mayenschein in letzter Sekunde mit 3:2 gegen die Malmö. (Zum Bericht)Das passiert heute:- Volleyball-WM: Deutschland trifft auf Puerto RicoFür die deutschen Volleyballerinnen geht es bei der Weltmeisterschaft in Japan weiter Schlag auf Schlag. Zwar hat die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski den Einzug in die dritte Runde bereits verpasst, doch das große Ziel "Top Ten" ist noch in Reichweite. Dabei helfen soll ein Sieg gegen Puerto Rico (9.10 Uhr MESZ im LIVESTREAM).- Handball-CL: Löwen wollen wieder siegenAm 5. Spieltag der Champions League kämpft der deutsche Handball-Vizemeister Rhein-Neckar Löwen um den Anschluss an die Spitzenpositionen in Gruppe A. Nach zwei Niederlagen aus vier Spielen empfangen die Mannheimer vor eigenem Publikum den schwedischen Meister IFK Kristianstad (Handball, Champions League: Rhein-Neckar Löwen - IFK Kristianstad ab 19 Uhr im LIVETICKER).- DFB-Team: Pressekonferenz mit SaneDie deutsche Fußball-Nationalmannschaft bereitet sich in Berlin auf die wichtigen Partien in der Nations League gegen die Niederlande und Weltmeister Frankreich vor. Über den Stand der Dinge geben Co-Trainer Marcus Sorg, Leroy Sane und Julian Draxler bei einer Pressekonferenz (ab 13.45 im SPORT1-LIVETICKER) Auskunft.- CHL mit Nürnberg und BerlinDie Gruppenphase der CHL biegt so langsam aber sicher auf die Zielgerade ein, der fünfte Spieltag steht an. Am Dienstag sind die Thomas Sabo Ice Tigers und die Eisbären Berlin gefordert. Die Ice Tigers können  mit einem Sieg gegen gegen den Tabellenletzten Rouen Dragons den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. SPORT1 zeigt den Kracher ab 19.55 Uhr LIVE im TV. Die noch punktelosen Berliner  haben dagegen keine Chance mehr auf den Einzug in die nächste Runde. Gegen Neman Grodno gilt es Schadensbegrenzung zu betreiben (ab 19.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM).Das sollten Sie heute sehen:- Volleyballerinnen gegen Puerto Rico Bei der Weltmeisterschaft in Japan will die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski Puerto Rico schlagen, um das Ziel Top Ten noch zu erreichen. (9.10 Uhr MESZ im LIVESTREAM).- Champions Hockey League im DoppelpackIn der Champions Hockey League bahnen sich die Entscheidungen in der Gruppenphase an. In Gruppe F wollen die Thomas Sabo Ice Tigers mit einem Sieg im Schlüsselspiel gegen den Tabellenletzten Rouen Dragons ins Achtelfinale einziehen (ab 19.55 Uhr LIVE im TV und im LIVESTREAM)Die bereits ausgeschiedenen Eisbären Berlin empfangen HK Neman Grodno (ab 19.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM).Das Video-SchmankerlAuch in der ersten georgischen Liga gibt es ab und zu einen Flitzer - in diesem Fall einen ganz speziellen:

Lies mehr: https://www.sport1.de/mehr-sport/2018/10...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

„Wir brauchen auch Fahrverbote und höhere Parkgebühren“ 0 0 0