Aufsichtsräte: Mehr Digitalexperten und mehr Geld

München - In die Aufsichtsräte der großen deutschen Konzerne ziehen mehr Digitalexperten und mehr Ausländer ein - und die Bezahlung der Kontrolleure steigt kräftig. Das sind Ergebnisse einer Studie der New Yorker Personalberatung Russell Reynolds Associates. «Die durchschnittliche Vergütung eines DAX-Aufsichtsrats betrug 191 000 Euro, ein Plus von 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr», errechneten die Personalberater. Am höchsten würden die Kontrolleure der Deutschen Bank entlohnt.

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/aufsichtsr...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Premierensieger Griffin: Vom Nobody zum Multimillionär 0 0 0
Mitglieder-Abstimmung für SPD-Vorsitz geht los 0 0 0
Bundestag stimmt am Freitag ab: Protokollnotiz soll die Grundsteuer retten 0 0 0
Sport-Tag: Deutschland bei Socca-WM gegen Rumänien - DFB-Team schlägt Estland 0 0 0
Nach sexuellen Übergriffen: Mehr Schutz für Heimbewohner gefordert 0 0 0
Karriere im Tandem: Warum Jobsharing mehr als nur ein Muttimodell ist 0 0 0
Neue Führung gesucht: Jetzt stimmt die Basis über den SPD-Vorsitz ab 0 0 0
Studie über Krankenhäuser: Hohe Behandlungskosten - Kinderkliniken geraten unter Druck 0 0 0
So lässt sich die Babyboomer-Lücke schließen 0 0 0
Nach Geldwäsche-Skandalen: Deutsche Bank zieht sich aus Malta zurück 0 0 0