Neun Tage nach Notruf: Wanderer in Italien tot aufgefunden

Rom - Ein in Italien beim Wandern in Not geratener Student ist tot aufgefunden worden - neun Tage, nachdem er einen Notruf abgesetzt hatte. In dem Anruf berichtete der Franzose, er habe sich bei einem Sturz in einen Abgrund beide Beine gebrochen. Er konnte aber seine Position in der Provinz Salerno südlich von Neapel nicht präzise angeben. Seitdem lief die Suche nach dem jungen Mann, der allein von Policastro nach Neapel wandern wollte. Am Abend teilte die Feuerwehr via Twitter mit, dass seine Leiche gefunden wurde.

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/neun-tage-...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Cars-Sänger Ric Ocasek gestorben 0 0 0
ATP-Cup: Zverev und Struff müssen gegen Kyrgios ran 0 0 0
Ric Ocasek: Trauer um den Sänger von The Cars 0 0 0
Matteo Salvini: Lega-Chef will italienische Regierung mit Referenden ausbremsen 0 0 0
"Alle Fans schon verliebt": Italien feiert Phänomen Ribéry 0 0 0
Mit dieser Migranten-Quote könnte sich Deutschland verheben 0 0 0
Baseballer verpassen Olympia 0 0 0
Flüchtlinge der «Ocean Viking» dürfen in Italien an Land 0 0 0
Italien: 82 Migranten von der "Ocean Viking" nach Italien gebracht 0 0 0
Italiens neue Regierung lässt Flüchtlinge der "Ocean Viking" an Land gehen 0 0 0