Koalition will handeln - Bewegung bei Mieten und Grundrente

Berlin - Zwei Wochen vor den für Union und SPD so schwierigen Wahlen in Sachsen und Brandenburg ist Bewegung in mehrere Streitthemen gekommen. Die schwarz-rote Koalition verständigte sich auf Erleichterungen für Mieter und Käufer von Immobilien. Unter anderem soll die Mietpreisbremse um fünf Jahre bis zum Jahr 2025 verlängert werden. Auch im Streit um die Grundrente gab es eine Einigung auf ein gemeinsames Vorgehen. Kanzleramtschef Helge Braun und Arbeitsminister Hubertus Heil sollen in den kommenden zwei bis drei Wochen ein Grundsatzpapier erarbeiten.

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/koalition-...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Juan Moreno: "Ich wollte nicht, dass der 'Spiegel' zerstört wird" 0 0 0
Erst Pfiffe, dann Traumtor: Neymar will bei PSG „neues Kapitel aufschlagen“ 0 0 0
Nach Mockridge-Eklat: ZDF lädt Faisal Kawusi aus dem „Fernsehgarten“ aus 0 0 0
Klimawandel: Reinhold Messner über Fridays-for-Future-Bewegung 0 0 0
Messner: Langfristiger Erfolg von FFF-Bewegung offen 0 0 0
"Wir müssen handeln": Tory-Abgeordneter geht zu den Liberalen 0 0 0
MLB-Spieler von 145-km/h-Wurf im Gesicht getroffen 0 0 0
CSU-Chef Söder: „Wir haben den Umweltschutz erfunden“ 0 0 0
Rot-Grün-Rot sondiert wieder in Brandenburg 0 0 0
Böllerwurf mit 12 Verletzten: Polizei nimmt 35-Jährigen fest 0 0 0