Koalition will handeln - Bewegung bei Mieten und Grundrente

Berlin - Zwei Wochen vor den für Union und SPD so schwierigen Wahlen in Sachsen und Brandenburg ist Bewegung in mehrere Streitthemen gekommen. Die schwarz-rote Koalition verständigte sich auf Erleichterungen für Mieter und Käufer von Immobilien. Unter anderem soll die Mietpreisbremse um fünf Jahre bis zum Jahr 2025 verlängert werden. Auch im Streit um die Grundrente gab es eine Einigung auf ein gemeinsames Vorgehen. Kanzleramtschef Helge Braun und Arbeitsminister Hubertus Heil sollen in den kommenden zwei bis drei Wochen ein Grundsatzpapier erarbeiten.

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/koalition-...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

RTL/ntv-Trendbarometer: Schwarz-Grün ist kein reines Stadt-Phänomen 0 0 0
Wirtschaftsvertreter im Interview: Michael Schulte Strathaus: „Kein Mensch denkt an die Arbeitsplätze“ 0 0 0
Bremen im Keller - Werders Kampf gegen die Angst 0 0 0
Minderheitsregierung: Gauck empfiehlt CDU begrenzte Duldung einer Linken-Regierung in Thüringen 0 0 0
Neue Mobilitätsdienst-Marke: Autos nach Bedarf - Toyota startet "Kinto" 0 0 0
Neue Materialien für Impeachment: Trump sagt, er kennt diesen Mann nicht 0 0 0
Deutschland. Ein dreigeteiltes Land 0 0 0
Abschiebung aus der Türkei: Weitere mutmaßliche IS-Anhängerin festgenommen 0 0 0
IS-Abschiebungen: Mutmaßliche IS-Anhängerin landet mit drei Kindern in Frankfurt 0 0 0
Frau ist 2014 ausgereist: IS-Verdächtige am Flughafen festgenommen 0 0 0