DDR als "Unrechtsstaat"? Schwesig und Ramelow finden Begriff problematisch

War die DDR ein "Unrechtsstaat"? SPD-Chefin Schwesig sagt, der Begriff würde von vielen Ostdeutschen als herabsetzend empfunden. Thüringens Ministerpräsident Ramelow pflichtet ihr bei. Die Ministerpräsidenten Manuela Schwesig (SPD) und Bodo Ramelow (Linke) haben sich dagegen ausgesprochen, den Begri

Lies mehr: https://www.t-online.de/nachrichten/deut...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Moccro-Mitglied bleibt in Haft: Knast-Befreiungsaktion missglückt 0 0 0
NFL Halbfinale: San Francisco und Kansas City im 54. Super Bowl 0 0 0
Kanada ermahnt Iran zur Übergabe der Flugschreiber 0 0 0
"Anne Will" zum Libyen-Gipfel: Maas bleibt wichtigste Antwort schuldig 0 0 0
"Dschungelcamp" - Tag 10: "Wir sind die absoluten Loser!" 0 0 0
Vermögensverteilung: Männer besitzen laut Oxfam 50 Prozent mehr Vermögen als Frauen 0 0 0
Mahomes nicht zu stoppen: Kansas City steht im Super Bowl 0 0 0
Oxfam setzt sich gegen Benachteiligung von Frauen ein 0 0 0
WhatsApp: Messenger-Dienst massiv gestört 0 0 0
"Fundogkids": Diese Hundeschule macht aus Kindern und Hunden ein echtes Team. Eltern müssen draußen bleiben! 0 0 0