Zwei Tote bei Angriffen in Halle

Halle/Saale - Bei Angriffen mitten in Halle/Saale sind vor einer Synagoge und in einem Döner-Imbiss zwei Menschen erschossen worden. Die jüdische Gemeinde entging unmittelbar vorher womöglich einer Katastrophe. Ein Täter mit Stahlhelm und Stiefeln versuchte die Synagoge mit Waffengewalt zu stürmen, scheiterte aber. Die Stadt Halle sprach von einer «Amoklage». Die Polizei hatte zuvor mitgeteilt, mehrere bewaffnete Täter seien mit einem Auto auf der Flucht. Am frühen Nachmittag meldete die Polizei die Festnahme einer Person. Aus Sicherheitskreisen hieß es am Abend, es deute nun doch alles auf einen Einzeltäter hin.

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/zwei-tote-...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Maas: Bei Antisemitismus nicht wegschauen 0 0 0
Sport-Tag: Freiburg besser als FC Bayern 0 0 0
Naher Osten: Ölpreis dürfte nach Drohnen-Angriffen in Saudi-Arabien deutlich steigen 0 0 0
DTM-Rennen Nürburgring 2: Rast zittert sich zum Titel 0 0 0
Raffinerie in Saudi-Arabien: Angriff auf Öl-Anlagen: USA zur Freigabe von Reserven bereit 0 0 0
USA zu Freigabe von Ölreserven bereit 0 0 0
Halle gewinnt und übernimmt Tabellenspitze 0 0 0
Drohnenangriff: Iran weist US-Vorwürfe zu Angriffen auf saudische Ölraffinerie zurück 0 0 0
Iran weist Vorwürfe zu Angriffen auf Ölraffinerie zurück 0 0 0
USA: Iran für Drohnenangriffe in Saudi-Arabien verantwortlich 0 0 0