Tödliche Schüsse in Halle/Saale: Erste Entwarnung – Bürger dürfen wieder auf die Straße

Vor einer Synagoge in Halle/Saale fallen Schüssen. Zwei Menschen sterben. Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde schildert dramatische Szenen. Lange ist die Lage völlig unklar. Am Abend spricht offenbar vieles für die Tat eines Einzelnen.

Lies mehr: https://rp-online.de/panorama/deutschlan...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Haie wollen Meister Mannheim ärgern 0 0 0
Rot-Grün-Rot sondiert wieder in Brandenburg 0 0 0
Bistum Limburg feiert erste Seligsprechung 0 0 0
Bundesliga: RB Liga-Spitze, Bayern hadert - BVB mit Wiedergutmachung 0 0 0
NS-Opfer: Bistum Limburg feiert erste Seligsprechung 0 0 0
USA: Iran für Drohnenangriffe in Saudi-Arabien verantwortlich 0 0 0
Böllerwurf mit 12 Verletzten: Polizei nimmt 35-Jährigen fest 0 0 0
„Je wütender Hulk wird, umso stärker wird Hulk“ 0 0 0
„Umso wütender Hulk wird, desto stärker wird Hulk“ 0 0 0
Black Panther auf Sky: Blockbuster besonders günstig 0 0 666