Gießen erinnert an Mauerfall und "Bundesnotaufnahmelager"

Das mittelhessische Gießen spielte im geteilten Deutschland als "Sehnsuchtsort" für Hunderttausende DDR-Bürger eine besondere Rolle. Daran wird zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am heutigen Samstag an historischer Stätte, dem früheren "Bundesnotaufnahmelager", erinnert. Bei der offenen Veranstaltung

Lies mehr: https://www.t-online.de/region/id_867780...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Guy Bourdins Fotografien in Halle: Die Revolte schoss ihm selbst ins Blut 0 0 0
Dax aktuell: Dax gibt weiter nach – Deutsche Post gehört zu den wenigen Gewinnern 0 0 0
Vizeweltmeister wittert Betrug: "Argentinier muss man töten, um zu gewinnen" 0 0 0
Glücksforscher spricht über Geld: „Man muss wissen, wie man Einkommen in ein glückliches Leben umsetzt“ 0 0 0
Vertrauenskrise in London: "Bullshit-Boris" zeigt Briten sein Hinterteil 0 0 0
"Mehr drin für mich" - Wölfe-Goalgetter spricht von Abschied 0 0 0
Kurz vor seinem Tod bat er einen Freund um eine kugelsichere Weste 0 0 0
So will Wien die kleinen EU-Länder im Milliardenpoker stärken 0 0 0
Giffey bezeichnet Gleichstellungsstrategie als "Meilenstein" 0 0 0
Mary Trump Enthüllungsbuch: "Ich kann nicht zulassen, dass er mein Land zerstört" 0 0 0