Schweinfurt: 20-Jähriger flüchtet mit 200 km/h und ohne Licht vor Polizei

Im bayerischen Schweinfurt ist ein junger Mann gefasst worden, der mit atemberaubender Geschwindigkeit durch die Stadt gefahren ist. Die Polizei stellte ihn später – bei einer Routinekontrolle.  Mit mehr als 200 Stundenkilometern und ausgeschaltetem Licht ist ein 20-Jähriger durch Schweinfurt gerast

Lies mehr: https://www.t-online.de/nachrichten/pano...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Kritik an Union-Berlin-Plan: „Ich finde das nahezu grotesk“ 0 0 0
Unfall am Düsseldorfer Flughafen: Autofahrer überlebt Sturz in 16 Meter Tiefe 0 0 0
İdil Baydar: "Autorität ist nicht, eine Waffe zu tragen" 0 0 0
Nach Krawallnacht in Stuttgart: Polizei will Stammbäume von Tätern ermitteln 0 0 0
Umfrage in Corona-Krise: Merkel, Söder und Scholz schneiden gut ab - Laschet eher nicht 0 0 0
Oral wettert: "Schiedsrichter nicht mehr Herr ihrer Sinne" 0 0 0
Kerber über US Open: "Niemand möchte in den Flieger" 0 0 0
Serbien-Kosovo-Konflikt: Die EU und die USA sind im geopolitischen Wettkampf um den Westbalkan 0 0 0
Seenotrettung: Geflüchtete nach Schiffbruch im Ärmelkanal gerettet 0 0 0
Disney+: Diese neuen Serien und Filme kommen 0 0 666