Rufe nach einvernehmlicher Lösung bei CDU-Personal

Berlin - In der Debatte um CDU-Parteivorsitz und Kanzlerkandidatur werden die Rufe nach einer einvernehmlichen Lösung lauter. Gesundheitsminister Spahn, einer der möglichen Kandidaten, sagte dem «Spiegel», es werde jemand gebraucht, dessen Kandidatur die Partei nicht spaltet, sondern eint. «Es geht um die Existenz der CDU.» Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hatte am Abend indirekt seine Bereitschaft für eine Kandidatur zum Parteivorsitz angekündigt. Die Union braucht ihm zufolge einen «Aufbruch nach vorne».

Lies mehr: https://www.stern.de/panorama/rufe-nach-...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Tag 10 im Dschungelcamp : Sonja und Prince Damien - keine Baumeister 0 0 0
Deutschland benötigt Koalitionen, die bisher undenkbar waren 0 0 0
Tag 10 im Dschungelcamp : Sonja und Prince Damien - keine Baumeister 0 0 0
Mission "Sophia" wird erörtert: Libyen-Problem ist nun auf Brüsseler Tisch 0 0 0
Nach Gipfel in Berlin: EU-Außenminister beraten sich zu Libyen - kommt Einsatz der Bundeswehr? 0 0 0
Dschungelcamp, Tag 10: Heimwerker des Grauens – Sonja in der Inbusfalle 0 0 0
„Kenne mich mit Werkzeugen nicht aus“ : Prince Damien und Sonja Kirchberger vergeigen Dschungelprüfung an Tag zehn 0 0 0
Streit um Kabinettsumbildung: Schnelle Entscheidung für Innenministerium gefordert 0 0 0
"Dschungelcamp" - Tag 10: "Wir sind die absoluten Loser!" 0 0 0
„Kenne mich mit Werkzeugen nicht aus“ : Prince Damien und Sonja Kirchberger vergeigen Dschungelprüfung an Tag zehn 0 0 0