Philippinen: Dürre legt versunkene Stadt frei

Rund 1300 Menschen mussten in den Siebzigern auf der Insel Luzon ihre Häuser verlassen, weil das Gebiet für einen Stausee geflutet wurde. Eine Dürreperiode ermöglichte nun erstmals wieder den Besuch der Stadt.

Lies mehr: https://www.spiegel.de/panorama/gesellsc...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Staatsempfang statt Mauerstreit – warum Trump Mexikos Präsidenten hofiert 0 0 0
Verbraucherschutz als Aufsichtsziel: Verbraucherschützer fordern Neuausrichtung des Luftfahrt-Bundesamts 0 0 0
Personalien statt Strategie: Aufsichtsratssitzung: Wer führt künftig die Commerzbank? 0 0 0
Merkel in Brüssel: Kanzlerin präsentiert EU-Ratspräsidentschaft 0 0 0
CDU-Verhandlungen: Kompromiss bei Frauenquote 0 0 0
UN-Sicherheitsrat: Vetos blockieren Hilfe für Millionen Syrer 0 0 0
Irgendetwas mit einem Blitz?: Usain Bolt verrät Namen seiner Tochter 0 0 0
Millionen Notleidende: Vetos im UN-Sicherheitsrat blockieren Hilfe für Syrer 0 0 0
Nach langen Verhandlungen: Kompromiss bei CDU-Verhandlungen über Frauenquote 0 0 0
Vetos im UN-Sicherheitsrat blockieren Hilfe für Millionen Syrer  0 0 0