Namensforscher Knud Bielefeld: Kevin und Alexa sind "verdorbene Vornamen" - Greta auch?

Ahrensburg (dpa) - Heutzutage nennen nur noch sehr wenige Menschen ihre Kinder Kevin oder Chantal. Auch Jaqueline ist out. Den Grund dafür kennt der norddeutschen Namenexperte Knud Bielefeld. "Das sind alles Namen, die mal ganz normal und unverfänglich waren und dann aufgrund gesellschaftlicher Erei

Lies mehr: https://www.t-online.de/nachrichten/pano...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

„Macht den Dschihad in Deutschland“ 0 0 0
TV-Nachlese „Hart aber Fair“: „Nicht gleich wieder mit der Maximalkeule um ums schlagen“ 0 0 0
EU-Technologien: FDP: Bundesregierung muss für schärfere EU-Exportregeln eintreten 0 0 0
Rassismusdebatte spaltet Groko: Auch Scholz fordert Polizei-Studie 0 0 0
US-Notenbank: Fed will für Konjunkturerholung alle Instrumente nutzen 0 0 0
Klimaneutralität: Der weltweite Wettlauf um Wasserstoff ist in vollem Gange 0 0 0
Auch Scholz plädiert für Untersuchung zu Rassismus in Polizei 0 0 0
Brexit-Kurs "unverantwortlich": May verweigert Zustimmung zu Johnsons Gesetz 0 0 0
Kommentar: Warum der Dax-Index größer werden sollte 0 0 0
Finden, was Ihnen gefällt: Hier kommen die stern "Lieblingsstücke" 0 0 0