Linke sieht Wechselunterricht nach den Ferien kritisch

Nach den Osterferien sollte es nach Ansicht der Berliner Linke möglichst wenig Unterricht in den Schulen geben. Vor den Ferien seien die Werte für die Sieben-Tage-Inzidenz in den Schulen deutlich gestiegen, in den Ferien gesunken, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Schulsprecherin,

Lies mehr: https://www.t-online.de/region/berlin/ne...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Baumgart wird deutlich: "Junge, geh' nach Hause!" 0 0 0
Virus-Mutationen auf dem Vormarsch: Mallorca-Urlauber sind nicht das einzige Problem 0 0 0
Nikkei, Topix und Co.: Asiatische Aktien auf tiefsten Stand seit zwei Wochen 0 0 0
Royal verstärkt Coaching-Firma: Prinz Harry hat einen neuen Job 0 0 0
Goretzka enthüllt Muskelgeheimnis: "Konnte mich auskotzen" 0 0 0
Deutschland geht in den Oster-Lockdown, Dänemark strebt in die Freiheit 0 0 0
Digitale Revolution: Warum Teslas Fahrzeuge nicht autonom fahren können 0 0 0
Die hypermoralische Eimerkette 0 0 0
"Noch dazu an Ostern": Seehofer kritisiert Gottesdienst-Beschluss 0 0 0
Blinken nutzt Treffen mit Maas für harte Kritik an Nord Stream 2 0 0 0