Schulministerium in NRW: Grundschüler sollen ab 10. Mai regelmäßig mit „Lolli-Tests“ getestet werden

Ab dem 10. Mai sollen die Kinder an allen Grund- und Förderschulen in NRW zwei Mal pro Woche mit einem sogenannten „Lolli-Test“ auf das Coronavirus untersucht werden. Das hat auch Folgen für die Organisation des Wechsel-Unterrichts.

Lies mehr: https://rp-online.de/nrw/panorama/lolli-...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Corona-Newsblog: RKI meldet 29.426 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 160,1 0 0 0
Nach verschärften Corona-Regeln beim Einkaufen: Neue Testzentren in der Düsseldorfer Innenstadt eröffnet 0 0 0
Wohnungsmarkt: Kippt Karlsruhe den Berliner Mietendeckel? 0 0 0
Sportwissenschaft: "Marathon laufen bringt wenig, wenn man den ganzen Tag gesessen hat" 0 0 0
Baseballschläger-Attacke auf Mike Tyson geht nach hinten los 0 0 0
„Aus Angst vor bürokratischen Auflagen werfen wir Impfstoff in den Müll“ 0 0 0
Cyberattacke: USA wollen wegen Hackerangriffs Sanktionen gegen Russland verkünden 0 0 0
"Geisteskrank": TV-Experten wettern gegen BVB-Handelfmeter 0 0 0
Elektromobilität: Das E-Auto-Problem: Tausende Tonnen Batterien landen vorzeitig im Müll 0 0 0
Bundeswehrabzug aus Afghanistan vielleicht schon bis Mitte August 0 0 0