WhatsApp: Experte deckt schwere Sicherheitslücke bei Messenger auf

Ein IT-Experte hat im Messenger-Dienst WhatsApp eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die schwere Betrugsmaschen möglich sind. Daten wie Telefonnummern und Status-Meldungen könnten demnach für Werbung missbraucht werden.

Im Video oben erfahrt ihr, wie man sich davor schützen kann.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

Lies mehr: http://www.huffingtonpost.de/2017/05/20/...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

Rekordzahlen nach Steuerreform: Chip-Sicherheitslücken bereiten Intel Sorgen 0 0 0
Lanz pöbelt Gysi an: "Merken Sie, wie Sie sich selbst bescheißen?" 0 0 0
Allmächtige Algorithmen: Auch programmierte Maschinen haben ganz menschlichen Fehler 0 0 0
Intel-Chef: Alle kommenden CPUs ohne Meltdown-Bug - versprochen! 0 0 0
Timberwolves gehen im Warriors-Dreierregen unter 0 0 0
Polizei-Kontrollen auf der Autobahn - Über 1000 Anzeigen für Lkw-Fahrer 0 0 0
Jeans ohne Hintern - was soll denn das bitte?! 0 0 0
Dschungelcamp: Dr. Bob holt etwas Ekliges aus Danieles Ohr 0 0 0
George Soros geißelt Facebook, Google - und die CSU 0 0 0
Westbrook-Gala beschert OKC den nächsten Sieg 0 0 0