WhatsApp: Experte deckt schwere Sicherheitslücke bei Messenger auf

Ein IT-Experte hat im Messenger-Dienst WhatsApp eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die schwere Betrugsmaschen möglich sind. Daten wie Telefonnummern und Status-Meldungen könnten demnach für Werbung missbraucht werden.

Im Video oben erfahrt ihr, wie man sich davor schützen kann.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

Lies mehr: http://www.huffingtonpost.de/2017/05/20/...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter


Ähnliche News

"Rennen zwischen FDP und AfD": Wie Lindner den Kampf um Platz 3 für sich entscheiden will 0 0 0
Kritische Schwachstelle: Microsoft legt Update für Edge-Unterbau nach 0 0 0
Dieses Tool zwingt dich, kürzere E-Mails zu schreiben 0 0 0
Box-Mega-Fight in Las Vegas: Golowkin und Alvarez trennen sich remis 0 0 0
Alternative zum Handy-Akku: Lässt sich mit dem Körper Strom gewinnen? 0 0 0
Der große Vergleich: Wie die deutschen Bundesländer wählen 0 0 0
Bluttat in Oberbayern: Zwei Tote und zwei Schwerverletzte bei Schießerei in Kneipe 0 0 0
Hunderttausende Flüchtlinge: Rohingya überfordern Bangladesch 0 0 0
Traunreut in Oberbayern: Zwei Männer in Lokal erschossen 0 0 0
WEC Austin 2017: Porsche besiegt starke Toyotas 0 0 0