Dringende Behandlung: Italienerin bekommt Urlaub um Hund zu pflegen

Eine Angestellte einer Universität in Rom musste für ihren kranken Hund zwei Tage lang zu Hause bleiben. Die Hochschule gab der Frau dafür bezahlten Urlaub. Mit der juristischen Unterstützung der Tierschutzorganisation LAV erreichte die Italienerin, dass ihr beide Fehltage als bezahlter Urlaub anger

Lies mehr: http://www.t-online.de/nachrichten/panor...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages mit Facebook und Tweeter